Voraussetzungen

Voraussetzungen:

Für die Erteilung der Fahrlehrerlaubnis der Klasse B/BE sind folgende Punkte zu erfüllen:



  • der Bewerber das 21. Lebensjahr vollendet hat,
  • Der Beginn der Ausbildung darf auch schon vor Vollendung des 21. Lebensjahres beginnen.
  • der Bewerber geistig und körperlich geeignet ist,
  • der Bewerber fachlich und pädagogisch geeignet ist,
  • die notwendigen Kenntnisse werden in der Fahrlehrerausbildungsstätte vermittelt.
  • gegen den Bewerber keine Tatsachen vorliegen, die ihn für den Fahrlehrerberuf als unzuverlässig erscheinen lassen,
  • eine Überprüfung im Verkehrszentralregister in Flensburg.
  • der Bewerber mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Lehrberuf oder eine gleichwertige Vorbildung besitzt,
  • die allgemeine Hochschulreife wird z.B. als gleichwertige Vorbildung angesehen, auch ohne abgeschlossene Berufsausbildung

  • der Bewerber im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse ist, für die die Fahrlehrerlaubnis erteilt werden soll,
  • für die Fahrlehrerlaubnis B/BE muss die Fahrerlaubnis B/BE vorliegen.
  • der Bewerber seit mindestens drei Jahren die Fahrerlaubnis der Klasse B besitzt,
  • sofern die Klasse BE noch nicht vorhanden ist, kann diese auch noch vor Kursbeginn erworben werden.
  • der Bewerber innerhalb der letzten drei Jahre zum Fahrlehrer ausgebildet worden ist,
  • Besuch der Fahrlehrerausbildungsstätte.
  • der Bewerber die vorgeschrieben Prüfungen bestanden hat,
  • Fahrpraktische Prüfung, Fachkundeprüfung mit schriftlichem und mündlichem Teil, sowie nach der praktischen Ausbildunsphase Lehrproben im theoretischen und praktischem Unterricht.
  • der Bewerber über die für die Ausübung der Berufstätigkeit erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt.



Für die Erteilung der Fahrlehrerlaubnis der Klasse A sind folgende Punkte zu erfüllen:



  • Der Bewerber muss im Besitz der unbefristeten Fahrlehrerlaubnis der Klasse B/BE sein
  • Der Bewerber muss mindestens 2 Jahre im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse A2 sein
  • Der Bewerber muss an einem 1 monatigem Lehrgang zum Fahrlehrer der Klasse A teilnehmen
  • Der Bewerber muss eine fahrpraktische, sowie eine Fachkundeprüfung (schriftlich und mündlich) erfolgreich absolvieren


Für die Erteilung der Fahrlehrerlaubnis der Klasse C/CE sind folgende Punkte zu erfüllen:



  • Der Bewerber muss im Besitz der unbefristeten Fahrlehrerlaubnis der Klasse B/BE sein
  • Der Bewerber muss mindestens 2 Jahre im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse CE sein
  • Der Bewerber muss an einem 2 monatigem Lehrgang zum Fahrlehrer der Klasse C/CE teilnehmen
  • bei Vorbesitz der Fahrlehrerlaubnis D/DE verkürzt der Lehrgang sich auf 1 Monat
  • Alternativ kann eine 60 Fahrstunden umfassende Zusatzausbildung in einer Fahrschule absolviert werden
  • Der Bewerber muss eine fahrpraktische, sowie eine Fachkundeprüfung (schriftlich und mündlich) erfolgreich absolvieren


Für die Erteilung der Fahrlehrerlaubnis der Klasse D/DE sind folgende Punkte zu erfüllen:



  • Der Bewerber muss im Besitz der unbefristeten Fahrlehrerlaubnis der Klasse B/BE sein
  • Der Bewerber muss mindestens 2 Jahre im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse D sein
  • Der Bewerber muss an einem 2 monatigem Lehrgang zum Fahrlehrer der Klasse D/DE teilnehmen
  • bei Vorbesitz der Fahrlehrerlaubnis C/CE verkürzt der Lehrgang sich auf 1 Monat
  • Alternativ kann eine 60 Fahrstunden umfassende Zusatzausbildung in einer Fahrschule absolviert werden
  • Der Bewerber muss eine fahrpraktische, sowie eine Fachkundeprüfung (schriftlich und mündlich) erfolgreich absolvieren